Flusskreuzfahrten | Frankreich

Vom Ärmelkanal zum Eiffelturm

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise ins Saarland

Am Morgen reisen Sie, vorbei an Erfurt, zur Zwischenübernachtung in den Raum Saarbrücken.

2. Tag: Saarland – Honfleur

Sie erreichen am Abend die „MS Botticelli“ im malerischen Honfleur. Nach dem Abendessen an Bord sollten Sie einen Bummel durch den romantisch angestrahlten Hafen unternehmen. Genießen Sie die verträumte Atmosphäre und das bunte Treiben in den urigen Gässchen.

3. Tag: Honfleur – Busausflug Deauville

Am Vormittag fahren Sie zum mondänen Badeort Deauville. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war dieser die erste Adresse für den Pariser Geldadel und den europäischen Adel. Nach Ihrem individuellen Aufenthalt in dem berühmten Seebad fahren Sie zurück nach Honfleur und haben nachmittags Gelegenheit zu einem Spaziergang durch das im 17. Jahrhundert entstandene Viertel am alten Hafenbecken. Hinter den hochgebauten und schieferverkleideten Häusern ragt die einem Doppelschiff gleichende Kirche Ste-Catherine empor.

4. Tag: Honfleur – Caudebec – Étretat– Rouen

Nachdem Ihr Schiff Honfleur gezeitenabhängig verlassen hat, nimmt es Kurs auf Caudebec-en-Caux. Von hier aus starten Sie zu Ihrem Ausflug zum Seebad Étretat. Bekannt ist das Städtchen für seine bizarren Kreidefelsen und zahlreichen Fachwerkhäusern. Zusammen mit einem Gästeführer werden Sie die Schönheit und Sehenswürdigkeiten von Étretat erkunden. Während des Mittagessens lichtet Ihr Schiff den Anker und steuert in Richtung Rouen. Den Liegeplatz erreichen Sie am Abend.

5. Tag: Rouen – La Roche-Guyon

Die „Gotische Stadt” Rouen ist ein wahres Freilichtmuseum. Die engen und malerischen Gassen der Altstadt werden gesäumt von über 700 Fachwerkhäusern. Kurvenreich und gemächlich führt nach dem Mittag die Fahrt durch herrliche Landschaften. Ein Höhepunkt dieses Fahrtabschnitts ist zweifellos der Blick auf das seltsam verwüstete, elfenbeinfarbige Château Gaillard. Nach dem Abendessen erreichen Sie La Roche-Guyon.

6. Tag: La Roche – Guyon – Giverny – Paris

In Giverny sehen Sie am Vormittag den wohl berühmtesten Seerosenteich der Welt. Ihnen bleibt ausreichend Zeit, das Anwesen und das farbenprächtige Innere des Hauses von Monet zu bestaunen. Freuen Sie sich heute Abend auf das Gala-Dinner an Bord und die Einfahrt in die Stadt der Liebe: beeindruckend und magisch zugleich.

7. Tag: Paris

Während der Stadtrundfahrt säumen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Ihren Weg: Eiffelturm, Louvre, Arc de Triomphe und vieles mehr. Nach dem Mittagessen können Sie Paris auf eigene Faust erkunden. Wie wäre es mit einem individuellen Ausflug zur blendend weißen Basilika Sacré-Coeur im Viertel Montmartre und einem atemberaubenden Blick über die Stadt? „MS Botticelli“ liegt auch in dieser Nacht noch in Paris.

8. Tag: Paris – Saarland

Sie fahren zur Zwischenübernachtung in den Raum Saarbrücken.

9. Tag: Saarland – Rückreise

Die Rückreise erfolgt vorbei an Erfurt. Erste Ankunft ab ca. 17:00 Uhr.

Hotel- und Schiffsbeschreibung

Saarland: Übernachtung im guten Mittelklassehotel. Zimmer mind. mit Bad o. DU/WC, TV.

„MS Botticelli“ – 4-Anker: Alle Kabinen des Schiffes der französischen Reederei CroisiEuropeverfügen über 2 untere Betten, Klimaanlage, DU/WC, Fön, TV, Safe, ein großes Panoramafenster (auf dem Oberdeck mit Frischlufteinlass) und kostenfreies WiFi. Die Mahlzeiten werden in einer Sitzung im Restaurant eingenommen (Frühstücksbuffet, am Tisch serviertes Mittag- und Abendessen). Seite 160.

MS Botticelli

Deckplan

Termine und Preise

Anreisetag: Mo., 17.07.2023
10 Tage
BUSDoppelkabine Hauptdeck & Doppelzimmer
ab 2.275,– EUR   buchbar
Doppelkabine Oberdeck & Doppelzimmer
ab 2.603,– EUR   buchbar
Einzelkabine Hauptdeck & Einzelzimmer
ab 3.050,– EUR   auf Anfrage
Einzelkabine Oberdeck & Einzelzimmer
ab 3.378,– EUR   auf Anfrage
Rückreise am 26.07.2023
10 Tage
ab 2.275,– EUR
Besuchen Sie uns auch auf …
Sichere Verbindung
zum Schutz Ihrer Daten