Skip to main content
Winter 2020/2021 ● Slowakei

Silvester in der Hohen Tatra

Poprad • Zipser Land • Leutschau

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise

Am Morgen beginnt Ihre Reise vorbei an Görlitz und Krakau ins „kleinste Hochgebirge der Welt“, die Hohe Tatra. Gegen Abend treffen Sie in Ihrem Hotel ein und lassen den Anreisetag bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen.

2. Tag: Poprad

Lernen Sie heute Ihren Urlaubsort Poprad, das „Tor zur Hohen Tatra“, kennen. Nach einem Rundgang durch die bekannte Stadt im südlichen Teil des Nationalparks bleibt freie Zeit für eigene Entdeckungen oder zur Entspannung im Hotel.

3. Tag: Nationalpark Hohe Tatra

Bei dieser Panoramafahrt passieren Sie Stary Smokovec und verweilen in Tschirmer See (Strbské Pleso). Hier werden Sie zu einer gemütlichen Pferdeschlitten oder -kutschfahrt (wetterabhängig) durch die winterliche Landschaft erwartet. Am Abend feiern Sie bei einem Festmenü stimmungsvoll ins neue Jahr.

4. Tag: Rundfahrt Zipser Land

Während einer Rundfahrt durch das Zipser Land erhalten Sie einen umfassenden Eindruck der Umgebung, welche auch „Schatzkammer der Slowakei“ genannt wird. Durch die von deutschen Ansiedlern geprägte Region führt Sie die Fahrt zu vielen interessanten Denkmälern, wie z. B. der Holzkirche von Käsmark (Kezmarok) und der St. Jakobskirche von Leutschau (Levoca). Diese beherbergt den höchsten gotischen Holzaltar der Welt (Eintritte Extrakosten, je ca. 4 €).

5. Tag: Rückreise

Die Heimreise erfolgt identisch zur Anreise. Ankunft am Abend.

So wohnen Sie

Hotel „Satel“ – Poprad: Das Hotel befindet sich im Zentrum der Stadt und verfügt über Lift, Restaurant, Café und Bar sowie kostenfreies WLAN. Die Zimmer sind mit Bad oder DU/WC, Telefon, Radio, Sat-TV und moderner Möblierung ausgestattet.

Termine und Preise

start: Di., 29.12.2020
5 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 639,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 751,– EUR   buchbar
Doppelzimmer zur Alleinnutzung
ab 799,– EUR   auf Anfrage
Rückreise am 02.01.2021
5 Tage
ab 639,– EUR