Skip to main content
Sommer 2019 ● Island

Island – Insel aus Feuer, Wasser und Eis - ab Dresden

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise

Flug von Dresden am späten Abend nach Keflavik und Transfer zu Ihrem Hotel in Reykjavik.

2. Tag: Reykjavik

Sie lernen heute die nördlichste Hauptstadt der Welt bei einer Rundfahrt kennen. Wahrzeichen der Stadt ist die neugotische Hallgrimskirkja. Außerhalb der Stadt stoppen Sie am Perlan, einer großen Glaskuppel, die auf vier Heißwasserbehältern auf einem Hügel thront. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend haben Sie die Möglichkeit zu einem fakultativen Badeausflug in die „Blaue Lagune“ (siehe ZL).

3. Tag: Südküste

Ein Ausflug führt über den Bergpass an die fruchtbare Südküste. Auf der Route liegen bekannte Fotomotive, so z. B. der Wasserfall Seljalandsfoss, der eindrucksvoll von den fast senkrechten Bergwänden in die Tiefe stürzt. Nicht weniger beeindruckend ist der Skógafoss, mit 62 Metern einer der höchsten Wasserfälle Islands.

4. Tag: Freizeit oder Halbinsel Snaefellsnes

Sie haben Freizeit in Reykjavik oder die Möglichkeit zu einem Ausflug zur Halbinsel Snaefellsnes (fakultativ, siehe ZL). Die „Schneeberghalbinsel“ hat ihren Namen vom 1446 Meter hohen Gletscher Snaefellsjökull, der die Landschaft überragt.

5. Tag: Borgarfjördur – Hraunfossar

Sie fahren um den malerischen Walfjord zum Fjord Borgarfjördur, Schauplatz vieler isländischer Sagen. Sie besuchen die heiße Quelle in Deildartunguhver und die Wasser­fälle Hraunfossar. Über hundert kleine Wasserfälle scheinen hier direkt der Lava zu entspringen.

6. Tag: Freizeit oder Ausflug Reykjanes

Heute können Sie an einem fakultativen Ausflug durch Lavafelder zum farbenfrohen Geothermalgebiet Setún teilnehmen (siehe ZL). Hier erwarten Sie brodelnde Schlammtöpfe, bevor es entlang der Küstenstraße zum Leuchtturm Reykjanesviti weitergeht. Die heiße Quelle Gunnuhver und die „Brücke zwischen den Kontinenten“ werden ebenfalls besucht.

7. Tag: Geysir – Gullfoss – Nationalpark Thingvellir

Sie sehen im Haukadalur-Tal den Namensgeber aller Springquellen, der nur noch zeitweise aktiv ist. Sein Nachbar Strokkur hingegen bricht alle paar Minuten aus. Bis zu 20 Meter hohe Wasserfontänen bieten einen einmaligen Anblick. Im Anschluss besichtigen Sie den imposanten Wasserfall Gullfoss und den geschichtsträchtigen und von der UNESCO geschützten Nationalpark Thingvellir.

8./9. Tag: Rückflug

Rückflug nach Dresden: Freizeit in Reykjavik, Transfer zum Flughafen am späten Abend (Hotelzimmer steht bis ca. 12:00 Uhr zur Verfügung, danach Gepäckaufbewahrung), Ankunft in Dresden am frühen Morgen des 9. Tages.

So wohnen Sie

Landestypisches Mittelklassehotel in Reykjavik, Zimmer mit Bad oder DU/WC, Telefon und TV.

Termine und Preise

Anreisetag: Mi., 26.06.2019
8 Tage
FLUDoppelzimmer
ab 1.599,– EUR   auf Anfrage
Einzelzimmer
ab 2.398,– EUR   auf Anfrage
Rückreise am 04.07.2019
8 Tage
ab 1.599,– EUR
Anreisetag: Sa., 10.08.2019
8 Tage
FLUDoppelzimmer
ab 1.599,– EUR   auf Anfrage
Einzelzimmer
ab 2.398,– EUR   auf Anfrage
Rückreise am 18.08.2019
8 Tage
ab 1.599,– EUR