Skip to main content
Sommer 2021 ● Slowakei

Hohe Tatra – Slowakisches Naturparadies

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise

Sie reisen am frühen Morgen vorbei an Görlitz und Krakau. Ihr Ziel ist das „kleinste Hochgebirge der Welt“, die Hohe Tatra!

2. Tag: Poprad & Zipser Bergland

Bei einem gemütlichen Stadtbummel durch die Altstadt von Poprad und den Stadtteil Spišska Sobota können Sie u. a. die gotische St. Georgenkirche bestaunen (Eintritt Extrakosten, ca. 3 €). Sie besichtigen am Nachmittag per Bus und zu Fuß die historische Stadt Levoca (Leutschau) und ent­decken die Zipser Burg, die größte mittelalterliche Burganlage Mitteleuropas (Eintritt Extrakosten, ca. 7 €).

3. Tag: Tatra-Panoramafahrt

Genießen Sie heute schöne Aussichten auf Täler und wild zerklüftete Berge. Sie passieren Altschmecks und haben die Möglichkeit mit der Kabinenbahn zum Hrebienok zu fahren (Extrakosten, ca. 10 €). Über Tatranská Lomnica, wo sich mit der „Lomnitzer Spitze“ einer der bekanntesten Gipfel der Hohen Tatra befindet, erreichen Sie das 500 Jahre alte Goralendorf Ždiar.

4. Tag: Freizeit

Gestalten Sie den heutigen Tag frei nach Ihren Wünschen. Zum Abendessen erwarten Sie Spezialitäten der Region, die Sie, begleitet von Musik, in einer typisch slowakischen Koliba einnehmen.

5. Tag: Nationalpark Pieniny

Höhepunkt des heutigen Tages ist eine romantische Floßfahrt auf dem Fluss Dunajec. Vorbei an bizarren, steil ansteigenden Kalkfelsen erleben Sie Natur pur. Über Altlublau fahren Sie nach Kezmarok (Käsmark), das als „Perle der Tatra“ bezeichnet wird. Das Herzstück der gut erhaltenen mittelalterlichen Stadt bildet die evangelische Holzkirche (Eintritt Extrakosten, ca. 4 €), welche 2008 in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde.

6. Tag: Freizeit oder Ausflug

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Fakultativ können Sie das „Slowakische Paradies“, welches mit seinen außergewöhnlichen Naturschönheiten zu den schönsten Nationalparks in Mitteleuropa gehört, bei einer Rundfahrt entdecken. Besichtigen Sie dabei auch die Höhle Vazec, die vor allem für ihre Tropfsteine, bemerkenswerte Knochenfunde des Höhlenbären, sowie ihrer wertvollen Höhlenfauna bekannt ist.

7. Tag: Rückreise

Die Rückreise erfolgt identisch zur Anreise. Rückankunft am Abend.

So wohnen Sie

Hotel „Satel“ – Poprad: in zentraler Lage, mit Restaurant, Bar, Lift; Zimmer mit Bad oder DU/WC, Telefon und TV und kostenlosem WiFi.

Termine und Preise

start: So., 19.09.2021
7 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 598,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 673,– EUR   buchbar
Rückreise am 25.09.2021
7 Tage
ab 598,– EUR