Skip to main content
Sommer 2020 ● Deutschland

Feiertage im Bremer Land

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise – Bremervörde

Am frühen Morgen fahren Sie vorbei an Hannover in den Erholungsort Bremervörde, welchen Sie bei einer Führung per Bus und zu Fuß erleben.

2. Tag: Bremerhaven

Die weltbekannte Hafenstadt mit großer Seefahrervergangenheit glänzt mit Sehenswürdigkeiten wie Gedächtniskirche, Columbus-Center und großem Leuchtturm. Nach einer interessanten Rundfahrt bleibt Zeit für einen individuellen Stadtbummel.

3. Tag: Altes Land

Am Oster- bzw. Pfingstsonntag entdecken Sie mit dem sogenannten Alten Land das größte Obstanbaugebiet Europas. Während einer Rundfahrt erkunden Sie dieses Naturparadies mit Ihrem Reiseleiter. Auf einem Obsthof erhalten Sie einen Einblick in die dortige Arbeit, bevor Sie sich bei Kaffee und Kuchen stärken. Zurück in Bremervörde können Sie zu Ostern das traditionelle Osterfeuer am Abend besuchen.

4. Tag: Bremen

Im kleinsten Bundesland Deutschlands besichtigen Sie heute den ältesten Teil der Stadt zwischen Dom und Weser. Dieser umfasst den seit 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Marktplatz mit Rathaus und Rolandstatue, die Böttcherstraße sowie das Schnoorviertel. Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine Reise in die Welt des Kaffees in der „gläsernen Rösterei“ bei Lloyd Caffee und schauen dem Röstmeister bei der Arbeit über die Schulter.

5. Tag: Rückreise

Vorbei an Hannover treten Sie die Heimreise an. Rückankunft am späten Nachmittag.

So wohnen Sie

„Hotel Daub“ – Bremervörde: im Herzen des Erholungsortes Bremervörde, obere Etagen vom Erdgeschoss aus über Treppen erreichbar, Restaurant und Sauna; komfortable Zimmer mit Bad oder DU/WC, Fön, Telefon, TV und Minibar.

Termine und Preise

start: Fr., 10.04.2020
5 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 515,– EUR   buchbar
Rückreise am 14.04.2020
5 Tage
ab 515,– EUR