Skip to main content
Sommer 2020 ● Frankreich

Die westliche Bretagne – Das wildromantische „Ende der Welt“

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise

Sie fahren am frühen Morgen vorbei an Saarbrücken und Metz in den Raum Reims.

2. Tag: Reims – Saint Malo

Bei einem Stadtrundgang erkunden Sie die Champagnerstadt Reims. Eindrucksvoll ist vor allem die Kathedrale. Viele französische Könige wurden hier gekrönt. Ihre Weiterfahrt erfolgt vorbei an Le Mans und Rennes. Am Abend erreichen Sie Saint Malo in der Bretagne.

3. Tag: Saint Malo – Fouesnant

Am Vormittag lernen Sie Saint Malo während eines Rundgangs kennen. Umgeben von hohen Granitmauern war die Altstadt einst eine Hochburg der Freibeuter der Meere. Das besondere Flair entsteht durch die verwinkelten Gassen mit den typischen Cafés und kleinen Läden, die bretonische Produkte und Spezialitäten anbieten. Am Abend erreichen Sie Fouesnant an der Atlantikküste.

4. Tag: Concarneau – Pont-Aven

Auf Schritt und Tritt treffen Sie in dieser Gegend auf die Schauplätze von Ermittlungen des Kommissar Dupin, denn die bekannte Romanreihe wurde in der westlichen Bretagne verfilmt. So erkunden Sie die „blaue Stadt“ Concarneau mit dem Fort der Ville Close. In der Altstadt befindet sich die „Präfektur“ und Kommissar Dupins Dienstsitz. Sie fahren weiter nach Pont-Aven. Diese in die Flussmündung des Aven geschmiegte grüne Stadt verdankt ihre Bekanntheit Gauguins Malerschule. Ein kleiner Spaziergang führt über zahlreiche Brücken entlang der Bucht. Sehen Sie die herrlichen Motive mit den „Augen der Künstler“ und lassen Sie sich verzaubern.

5. Tag: Halbinsel Crozon

Die Halbinsel von Crozon gehört zum Finistère, dem bretonischen „Ende der Welt“ und eine der schönsten Landschaften der Bretagne. Eine wilde Felslandschaft und Sandstrände breiten sich zwischen den beiden Kaps Pointe de Pen-Hir und Pointe de Dinan aus. Genießen Sie die beeindruckenden Aussichten, die auch Kommissar Dupin während seiner Ermittlungen im Roman „Bretonische Flut“ genießen konnte, per Bus und bei kurzen Spaziergängen.

6. Tag: Freizeit oder Ausflug

Sie haben die Wahl zwischen einem Ausflug in die schmucke Stadt Quimper oder einer Bootstour zur Inselgruppe Glénan (fakultativ, siehe ZL). Quimper bezaubert durch seine Fachwerkhäuschen. Am besten können Sie es vom Wasser aus, bei einer Bootsfahrt auf dem Flüsschen Odet, genießen. Oder: (Nur Termin 28.06.-05.07.) Vor Fouesnant liegen 7 paradiesische Inseln im Meer, die per Boot erreichbar sind und Schauplatz der „Bretonischen Brandung“ waren. Genießen Sie den schneeweißen Strand der Insel Saint Nicolas.

7. Tag: Reims

Über Saint Malo begeben Sie sich auf die Rückreise und erreichen am Abend Reims.

8. Tag: Rückreise

Vorbei an Metz und Saarbrücken erfolgt Ihre Heimreise. Ankunft am Abend.

So wohnen Sie

Gute landestypische Mittelklasse­hotels, Zimmer mit Bad oder DU/WC, Telefon und TV.

Termine und Preise

start: So., 28.06.2020
8 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 1.025,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 1.275,– EUR   buchbar
Rückreise am 05.07.2020
8 Tage
ab 1.025,– EUR
start: So., 04.10.2020
8 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 995,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 1.245,– EUR   buchbar
Rückreise am 11.10.2020
8 Tage
ab 995,– EUR