Busreisen | Schweiz

Die schönsten Bahnstrecken der Welt

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise

Ihre Reise beginnt am frühen Morgen und führt Sie vorbei an Nürnberg und Lindau mitten ins Herz des Kantons Graubündens.

2. Tag: Glacier-Express

In Andermatt am St. Gotthard beginnt Ihre Fahrt mit dem Glacier-Express. Zunächst klettert der Zug mit einer Zahnstangen-Lok auf den Oberalppass (2033 m), um sich dann weiter über Disentis (Lokwechsel) seinen Weg in die spektakuläre Rheinschlucht zu bahnen. Vorbei an herrlichen Landschaften erreicht die Bahn in Chur ihren tiefsten Punkt (585 m). Kurz vor Tiefencastel überquert der Zug das höchste Bauwerk der Bahn, die 85 Meter hohe und 164 Meter lange Solisbrücke, um ein wenig später über den berühmten Landwasserviadukt bei Filisur zu rollen. Hier endet Ihre erlebnisreiche, fast fünfstündige Fahrt.

3. Tag: Via-Mala-Schlucht – Chur – Arosa

Sie besuchen die imposante Via-Mala-Schlucht (Eintritt Extrakosten, ca. 8 CHF). Graubündens Kantonshauptstadt Chur erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter. Anschließend begeben Sie sich auf ein Gebirgsabenteuer nach Arosa. Auf nur 26 Kilometern klettert die Arosa Bahn 1000 Meter hinauf. Gemächlich beginnt die Fahrt durch Chur. Doch bald ist es vorbei mit dem Stadtbummel auf Schienen: Plötzlich wird der rote Zug zur Gebirgsbahn. Arosa empfängt Sie mit frischer Bergluft, Sonne und einer Prise Humor.

4. Tag: Bernina-Express

Im Bernina-Express-Panoramawagen befahren Sie ab Pontresina die steilste Eisenbahnstrecke der Welt bis nach Tirano. Über den Berninapass klettert die Bahn – einmalig in Europa – bis auf 2253 Meter Höhe. Bei Montebello eröffnet sich der wohl eindrucksvollste Blick in eine Welt ewig schneebedeckter Gipfel mit Sicht auf den Morteratschgletscher und die Eishäupter der Berninagruppe. In Tirano bleibt Ihnen noch Zeit zum Stadtbummel.

5. Tag: Freizeit oder Ausflug zum Lago Maggiore

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Fakultativ können Sie an einem Ausflug ins sonnige Tessin und zum Lago Maggiore teilnehmen (siehe ZL). Ascona ist mit seiner direkten Seelage, den Palmen und dem mediterranen Ambiente ein wahrhaftiges Paradies. Sie haben Zeit zum Verweilen oder für eine Schifffahrt zu den Brissago-Inseln (Extrakosten ca. 25 CHF). Mit über 2000 subtropischen Pflanzenarten ist der botanische Garten auf der Isola Grande schweizweit einzigartig.

6. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied von Ihrem Urlaubsort. Auf bekannter Strecke erreichen Sie am späten Abend Ihre Heimat.

So wohnen Sie

Gutes Mittelklassehotel im Raum Tiefencastel/Julierpass, Zimmer mind. mit Bad oder DU/WC, Sat-TV und Telefon.

Termine und Preise

Anreisetag: So., 28.05.2023
6 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 925,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 1.077,– EUR   buchbar
Rückreise am 02.06.2023
6 Tage
ab 925,– EUR
Anreisetag: So., 09.07.2023
6 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 925,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 1.077,– EUR   buchbar
Rückreise am 14.07.2023
6 Tage
ab 925,– EUR
Anreisetag: So., 06.08.2023
6 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 925,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 1.077,– EUR   buchbar
Rückreise am 11.08.2023
6 Tage
ab 925,– EUR
Anreisetag: So., 17.09.2023
6 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 925,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 1.077,– EUR   buchbar
Rückreise am 22.09.2023
6 Tage
ab 925,– EUR
Besuchen Sie uns auch auf …
Sichere Verbindung
zum Schutz Ihrer Daten