Skip to main content
Sommer 2020 ● Frankreich

Die schönsten Landschaften Südfrankreichs

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise

Abfahrt am frühen Morgen durch den Raum Mannheim nach Nancy zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Clermont-Ferrand

Vorbei an Dijon fahren Sie ins vulkanische Zentralmassiv der Auvergne nach Clermont-Ferrand. Hier bleiben Sie 2 Nächte.

3. Tag: Clermont-Ferrand & gigantische Vulkanlandschaft

Sie lernen bei einem Stadtrundgang die schöne Altstadt kennen. Ihre Ursprünge reichen bis in die keltische Zeit zurück. Nach der Führung haben Sie Freizeit und können zum nahe gelegenen Vulkankegel des mächtigen Puy de Dôme hinauffahren (fakultativ, siehe ZL). Ihnen bietet sich ein grandioser Ausblick auf rund 100 erloschene Vulkane.

4. Tag: Rocamadour

Der Pilgerort Rocamadour ist eine imposante Felsenstadt. Zu Fuß erkunden Sie die Gassen der steilen Altstadt. Bekannt ist Rocamadour auch für den würzig-scharfen Käse aus Ziegenmilch. Übernachtung im Raum Rocamadour.

5. Tag: Cahors – Albi – Castres

Die Altstadt von Cahors schmiegt sich malerisch in eine Schleife des Flusses Lot. Nach einer Rotweinprobe geht es weiter nach Albi. Besonders auffällig sind die roten Backsteinbauten der Stadt. Nach einem Rundgang fahren Sie nach Castres, wo Sie übernachten.

6. Tag: Toulouse

Heute besichtigen Sie Toulouse. Nachmittags haben Sie Freizeit oder können die „Weltallstadt“ Cité de l’espace erleben (Extrakosten ca. 16 €). Neben Attraktionen rund um die Raumfahrt können Sie z. B. selbst in einen Raumanzug steigen. Später geht es zurück nach Castres zur Übernachtung.

7. Tag: Carcassonne – Arles

Mit Ihrer Reiseleitung erkunden Sie zu Fuß Carcassonne mit der größten mittelalterlichen Festung Europas. Sie verlassen die Region Languedoc und fahren nach Arles. Während eines Rundgangs sehen Sie auch die römische Arena im „Rom der Provence“. Abends können Sie einen typischen Stierzüchter und seine Arbeit kennenlernen. Krönender Abschluss ist das Abendessen (fakultativ, siehe ZL). Sie übernachten im Raum Arles.

8. Tag: Les-Saintes-Maries-de-la-Mer – Aigues-Mortes – St. Gilles

Ihr Ausflug führt in die Camargue, eine einzigartige Landschaft im Rhônedelta. Sie besichtigen Les-Saintes-­Maries-de-la-Mer bei einem Spaziergang. Dann geht es nach Aigues-Mortes, um per Schiff auf den Kanälen die Flora und Fauna der Camargue zu erkunden.

9. Tag: Avignon – Mulhouse

Eine der bekanntesten Städte der Provence ist die Papststadt Avignon. Sie sehen den großen Platz beim Papst-Palast und können vom Aussichtspunkt im Park einen Blick auf die berühmte Pont d’Avignon werfen. Durch das Rhônetal führt Ihre Weiterreise ins Elsässische Mulhouse zur Übernachtung.

10. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück fahren Sie durch den Raum Mannheim zurück. Ankunft am Abend.

So wohnen Sie

Gute landestypische Mittelklasse­hotels, Zimmer mit Bad oder DU/WC, Haartrockner, Telefon und TV.

Termine und Preise

start: So., 04.10.2020
10 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 1.275,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 1.565,– EUR   buchbar
Rückreise am 13.10.2020
10 Tage
ab 1.275,– EUR