Skip to main content
Sommer 2019 ● Italien

Blumenriviera – Die Farbenpracht Italiens

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise

Abfahrt am frühen Morgen vorbei an Nürnberg in den Raum Feldkirch in Österreich zur Zwischenüber­nachtung.

2. Tag: Italienische Riviera

Durch die Schweiz geht es weiter Richtung Genua. Entlang der Küstenautobahn erreichen Sie am Nachmittag Ihr Hotel im Raum Diano Marina. Der Ferienort liegt direkt am Meer und hat eine hübsche Altstadt mit vielen Bars und Geschäften, die besonders am Abend zu einem Bummel einladen.

3. Tag: Monaco – Monte Carlo

Heute starten Sie zu einer Stippvisite in das Fürstentum Monaco und in die Welt des Glitzers und Glamours nach Monte Carlo. Die einzigartige Lage zwischen von Gebirge und Meer, üppige Parkanlagen, Botanische Gärten, gigantische Yachten im Hafen und der Fürstenpalast machen diesen Besuch unvergesslich. Ihr Rundgang führt durch den Garten von St. Martin zum Fürstenpalast und zurück. Am Nachmittag ist das berühmte Casino in Monte Carlo für Besucher geöffnet und Sie haben Gelegenheit zu einer Besichtigung (Eintritt Extrakosten, ca. 17 €).

4. Tag: San Remo – Dolceaqua

Der Ausflug führt heute nach San Remo. Gemeinsam mit Ihrem Reise­leiter erkunden Sie zu Fuß die Stadt mit den eleganten Geschäften, der Kathedrale sowie den prächtigen Parkanlagen. Anschließend fahren Sie durch das ursprüngliche ligurische Hinterland und das Nervia-Tal. Die Stadt Dolceaqua türmt sich wie ein Kegel über dem Fluss Nervia auf und wird überragt vom Schloss der Doria. Eine weitere bekannte Sehenswürdigkeit ist die Brücke aus dem 13. Jh., die den Fluss in einem Bogen überspannt. Der Maler Claude Monet wurde durch diese Brücke zu einem Gemälde inspiriert.

5. Tag: Freizeit oder Ausflug Piemont

Entdecken Sie heute die „unbekannte“ Region Piemont (fakultativ, siehe ZL). Sie haben sicher schon von der malerischen Gegend gehört, aus der die Piemont-Kirsche stammt oder vom berühmten Barolo-Wein? Sie fahren durch das bezaubernde Weingebiet Langhe. Auf einem Weingut probieren Sie einige der wohlschmeckenden Weine der Region. Danach unter­nehmen Sie in Alba, der „Hauptstadt der Trüffel“, einen Spaziergang durch die Altstadt rund um die mittelalterliche Kathedrale. Im Anschluss haben Sie Freizeit und kehren dann zurück zu Ihrem Hotel.

6. Tag (bei 8-Tage-Reise): Freizeit oder Ausflug Palmenriviera

Der fakultative Ausflug (siehe ZL) führt zuerst in einen der beliebtesten Badeorte nach Alassio. In der Altstadt stehen noch die alten Paläste der Adelsfamilien. Berühmt ist die Mauer von Alassio, „Muretto“ genannt, auf deren Fliesen sich bekannte Persönlichkeiten aus Sport und Showbusiness mit Autogrammen verewigt haben. Weiter geht dann entlang der Küste nach Albenga. Hoch ragen die schlanken Geschlechtertürme über eine der schönsten Altstädte der Küste. Sie unternehmen einen Spaziergang durch die mittelalterlichen Gassen. Hinter jeder Ecke wartet eine Entdeckung: Zum Trocknen aus dem Fenster gehangene Peperoni­kränze, steinalte Reliefs an ehrwürdigen Häuserwänden und Einblicke in idyllische Hinterhöfe.

6./7. Tag: Rückreise Raum Gardasee/Trento

Sie fahren zur Zwischenübernachtung in den Raum Gardasee/Trento.

7./8. Tag: Rückreise

Die Heimreise erfolgt nach dem Frühstück über den Brennerpass vorbei an München. Ankunft am Abend.

So wohnen Sie

Hotel „Mediterraneo“ – Diano Marina (oder gleichwertig): in unmittelbarer Nähe des Ortszentrums und ca. 100 m vom Strand entfernt, Hotel mit Lift, Bar, Restaurant, Free WiFi, Dachterrasse mit Sonnenliegen, Swimmingpool (Nutzung saisonal) und Privatstrand (gegen Gebühr); Zimmer mit Bad oder DU/WC, Sat-TV, Telefon, Balkon und Klimaanlage (gegen Gebühr).

Termine und Preise

start: So., 29.09.2019
8 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 649,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 775,– EUR   buchbar
Rückreise am 06.10.2019
8 Tage
ab 649,– EUR