Skip to main content
Sommer 2020 ● Italien, Österreich

Alpen- und Dolomitenidylle

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise

Ihre Reise beginnt am frühen Morgen mit der Fahrt vorbei an München und über die Felbertauernstraße. Ihr Ziel ist Sillian, der Hauptort des Hochpustertales (1100 m), zwischen Lienz, Bruneck und nahe der Grenze zu Italien gelegen. Vom Massentourismus verschont, steht die Region Osttirol auch heute noch für jene Werte, die mancherorts unwiederbringlich ver­loren sind: Natur pur und typisch österreichische Gastfreundschaft.

2. Tag: „Drei Zinnen“ – Misurinasee – Pragser Wildsee

Ausflug auf Italienisch: Es geht in das beeindruckende Fischleintal in Sexten und weiter über den Kreuzbergpass zum wunderschönen Misurinasee. Danach passieren Sie das Höhlensteintal mit dem berühmten Blick auf die „Drei Zinnen“ und verweilen am romantischen Pragser Wildsee.

3. Tag: Kalser Glocknerstraße – Lienz

Diese einmalige „Hochgebirgs-­Täler-Tour“ durch das Isel-, Defereggen- und Ködnitztal findet seine Fortsetzung entlang der Gebirgsstraße nach Kals am Fuße des Großglockners und weiter bis zum Ende der Kalser Glocknerstraße (1920 m). Hier haben Sie den bekannten Postkartenblick zum „Rücken“ des Großglockners, Österreichs höchstem Berg. In der „Sonnenstadt“ Lienz können Sie beim Bummeln und Flanieren mediterranes Flair genießen.

4. Tag: Freizeit oder Ausflug Lesachtal & Weißensee

Gestalten Sie den Tag individuell. Alternativ bieten wir Ihnen einen fakultativen Ausflug an (siehe ZL). Die Fahrt durch das naturbelassene Tiroler Lesachtal führt durch viele kleine und größere Dörfer, wobei Maria Luggau mit seiner Wallfahrtskirche zu einem der Bekanntesten zählt. Alte Mühlen, selten gewordene Heu-­Hiefler und zahlreiche „Schupfen“ säumen die blumenreiche Gebirgslandschaft. Eine Schifffahrt auf dem höchstgelegenen Badesee der Alpen, dem fjordähn­lichen Weißensee, krönt diesen Ausflugstag.

5. Tag: Dolomiten-Rundfahrt

Noch einmal „große italienische Momente”, denn es steht eine Rundfahrt der Extraklasse auf dem Programm: Über Toblach und Cortina d’Ampezzo, dem berühmten und mondänen Skiort, geht es hinauf zum Falzarego-Pass. Dabei passieren Sie das Olympische Dorf und sehen die Sprungschanzen des ehemaligen Olympiaortes. „Oben“ auf dem Falzarego-Pass angekommen, können Sie das einmalige Panorama bestaunen. Über den Pordoi- und Sellapass starten Sie zur Rückfahrt ins Hotel.

6. Tag: Freizeit oder Wandergenuss

Ihr Urlaubszuhause am Fuß des 2400 m hohen Thurntalers bietet im Winter grenzenlosen Brettlspaß und im Sommer Wandervergnügen für Jung und Alt. Ihr Wanderführer hat sich schon eine schöne Tour für Sie ausgedacht. So heißt es Wanderschuhe anziehen und mit Robert auf leichten Wegen die herrliche Natur entdecken.

7. Tag: Rückreise

Identisch zur Anreise treten Sie die Heimreise an. Ankunft am Abend.

So wohnen Sie

Hotel „Weitlanbrunn“ – Sillian: liegt sehr ruhig und von Wald umsäumt, verfügt über Lift, Felsenhallenbad, Sauna, Terrasse; Zimmer mit Bad oder DU/WC, TV, Telefon, teils Balkon.

Termine und Preise

start: So., 24.05.2020
7 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 685,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 792,– EUR   buchbar
Doppelzimmer zur Alleinnutzung
ab 820,– EUR   buchbar
Rückreise am 30.05.2020
7 Tage
ab 685,– EUR
start: So., 20.09.2020
7 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 695,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 802,– EUR   buchbar
Doppelzimmer zur Alleinnutzung
ab 830,– EUR   buchbar
Rückreise am 26.09.2020
7 Tage
ab 695,– EUR